Obszöner Reichtum: Die oberen 1000 haben jetzt über eine Billion Euro

Das Vermögen der 1000 Reichsten in Deutschland, von denen knapp ein Viertel Milliardäre sind. nahm allein im vergangenen Jahr um 13 Prozent zu. 13 Prozent!
Die deutsche Wirtschaftsleistung, das Bruttoinlandsprodukt, ist in dieser Zeit jedenfalls nur um 2,2 Prozent gestiegen, das heißt, die oberen 1000 haben nicht nur ihre Position gehalten, sondern ihr Stück vom Kuchen weiter vergrößert. Dabei ist es nicht so, dass der Haufen, auf den der Teufel da mal wieder sein Geschäft gemacht hat, vorher klein gewesen wäre: Laut Focus wird das Vermögen der 1000 reichsten Deutschen auf 1,177 Billionen Euro geschätzt.

Um das mal ins Verhältnis zu setzen: Der Bund gibt in diesem Jahr rund 335 Milliarden Euro für all seine Aufgaben aus. Das heißt, vom Vermögen der 1000 Reichsten könnte das Land in gewisser Weise drei oder, wenn wir alle öffentlichen Haushalte zusammen nehmen, immer noch knapp zwei Jahre leben.

Quelle: https://www.heise.de/tp/news/Obszoener-Reichtum-Die-oberen-1000-haben-jetzt-ueber-eine-Billion-Euro-4152916.html

Wettrüsten endlich stoppen!

Im vergangenen Jahr haben die NATO-Staaten insgesamt 900 Milliarden Dollar für Rüstung ausgegeben. Ein Zehntel dieser Summe würde genügen, dass kein Kind auf dieser Welt mehr verhungert oder an Armutskrankheiten stirbt.